Cù Sìth
too fast to die
No Avatar
Registriert seit:
14.04.2017
Letzter Besuch:
Gestern, 06:32
Beiträge (gesamt):
77 (0,47 Beiträge pro Tag | 1 Prozent aller Beiträge) (Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt):
3 (0,02 Themen pro Tag | 0.84 Prozent aller Themen) (Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit:
21 Stunden, 1 Minute, 32 Sekunden

Offline

Spieler: Moja
m/w: Männlich
Kreatur: Fee (Sidhe)
Beruf: Jagdmeister & Leibwächter
Steckbrief: Der Feenhund
First Impression: Seine wahre Gestalt ist die eines beinahe bullengroßen, wolfsähnlichen Hundes mit tiefgrünem Fell und goldgelben Augen, aber auch als riesiger Schäferhund in der Welt der Menschen ist er auf den ersten Blick respekteinflößend. Man sieht ihm das tödliche Raubtier an, dessen Anmut und Kraft beeindrucken. Er kann jedoch auch wie ein freundlicher, bauchkraulbedürftiger, verspielter Hund auftreten. Gehörst du zu seinen Leuten, kannst du dich auf einen überaus loyalen Beschützer und Begleiter freuen. Bist du dagegen ein Feind von Summer, wirst du erbarmungslos gejagt.
Kurzbeschreibung: Cù Sìth, der Feenhund, ist ein Sidhe von Summer. Seine Loyalität gehört dem Königshaus. Als rechte Hand des Heerführers zieht er in den Krieg, übernimmt ansonsten aber auch die Aufgabe des Jagdmeisters und manchmal Leibwächters der Queen. Er ist außerordentlich schnell, hat einen stark ausgeprägt Geruchs- und Gehörsinn und eine Reihe messerscharfer Zähne. Mithilfe von Antimagie kann er sich und seine Leute vor magischen Angriffen schützen. Er kommuniziert über Telepathie und Körpersprache. Auch in der Welt der Menschen ist er Summer absolut loyal. Hier tritt er als Tarnung als Schäferhund auf.
Gerüchte:
  1. Habt ihr von dem großen Hund gehört, der den Tod bringt?
  2. Wenn dreimal lautes Bellen ertönt, versteckt eure Frauen, denn dann sammelt der Feenhund menschliche Milch für die Kinder der Anderswelt.
  3. Er hat schon mindestens drei vom Little Folk verschluckt. Angeblich unbeabsichtigt.
  4. Du musst nur irgendetwas werfen und schon apportiert er es wie ein gut erzogener Retriever.
  5. Wenn deine Katze plötzlich durchdreht, solltest du lieber abhauen.
  6. Versuch doch mal, ihn am Bauch zu kraulen. Es könnte höchstens passieren, dass er dich nicht mehr aufhören lässt.
  7. ‘Treu wie ein Hund‘ kommt eindeutig von Cù. Lass also lieber die Finger von seinen Leuten. Für die geht er durchs Feuer.

Accounts

Kontaktdetails für Cù Sìth